Schild in der Mongolei, das die Besucher<br> der Willkommen heißt. Quelle: Business Wire" src="https://www.dasinvestment.com/uploads/images/teaser/big/First_Solar_Ordos.jpg" />

Schild in der Mongolei, das die Besucher
der "New Energy Industry Demonstration Zone"
Willkommen heißt. Quelle: Business Wire

First Solar baut größte Solaranlage der Welt

//

Am Rande des Besuchs von US-Präsident Barack Obama hat der amerikanische Modulhersteller First Solar eine Vereinbarung mit der chinesischen Regierung unterzeichnet. Dies sei ein „entscheidender Schritt“ für die Realisierung des bereits im September angekündigten Vorhabens, hieß es vom Unternehmen. In der mongolischen Wüste soll eine gigantische Solaranlage mit einer Leistung von zwei Gigawatt entstehen. Der erste Teil mit 30 Megawatt soll ab Juni 2010 im nordchinesischen Ordos gebaut werden. Der endgültige Vertrag zwischen den Parteien muss allerdings noch verhandelt werden.

Bis 2020 will China seine Solarkapazitäten von derzeit 90 Megawatt auf 10 bis 20 Gigawatt ausbauen. Insgesamt will das Land der Mitte den Anteil erneuerbarer Energien an der Stromversorgung bis 2010 auf 10 Prozent und bis 2020 auf 15 Prozent erhöhen.

First Solar zählt damit zu den Gewinnern der neuen Achse des Grünen, die die USA und China gebildet haben. Erst vor kurzem beteuerten beide Regierungen ihren Willen zum gemeinsamen Klimaschutz.

Mehr zum Thema
Die Sonnenkönige