First State: Baut auf, baut auf…

//
Die Fondsgesellschaft First State Investments aus dem schottischen Edinburgh ist seit heute mit einem neuen Branchenfonds am deutschen Markt: Der Global Listed Infrastructure Fund (ISIN: GB00B24HJC53) investiert weltweit in börsennotierte Versorger sowie Firmen, die Straßen und Gebäude oder Flug- und Seehäfen bauen und betreiben. Außerdem kommen Energietitel ins Portfolio des Fonds.

Gemanagt wird der Fonds von Peter Meany und Andrew Greenup. Sie investieren derzeit in 43 Aktientitel. Zu den größten zehn Positionen im Portfolio zählt der deutsche Versorger Eon (3,3 Prozent des Fondsvolumens). Kontinentaleuropa ist die wichtigste Anlageregion des Fonds (42,5 Prozent).

Der Ausgabeaufschlag liegt bei 4 Prozent. Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt 1,5 Prozent.

Mehr zum Thema