Lesedauer: 1 Minute

Neues Trio Fisch holt Schwellenländer-Team von Mainfirst

Thomas Rutz, Co-Leiter für Schwellenländer bei Fisch
Thomas Rutz, Co-Leiter für Schwellenländer bei Fisch: Gemeinsam mit zwei anderen ehemaligen Mainfirst-Managern erweitert er die Kapazitäten in den Portfolios für Schwellenländer-Unternehmensanleihen. | Foto: Fisch Asset Management

Der auf Anleihen spezialisierte Asset Manager Fisch erweitert seine Kapazitäten im Portfoliomanagement mit drei Managern für Schwellenländer-Unternehmensanleihen. Sie wirkten zuletzt bereits bei Mainfirst zusammen. Fisch möchte mit dem neuen Personal das Engagement in der Anlageklasse Schwellenländer-Unternehmensanleihen ausbauen, neue Produkte sollen mittelfristig an den Markt gebracht werden.

Angeführt wird das ehemalige Mainfirst- und neue Fisch-Trio von Thomas Rutz. Seit November ist er gemeinsam mit Meno Stroemer Co-Leiter für Schwellenländer bei Fisch. Rutz war seit 2012 Fondsmanager für die Emerging Markets bei Mainfirst und Geschäftsführer von Mainfirst Affiliated Fund Managers in der Schweiz. Bei Clariden Leu war er zuvor unter anderem Leiter für den Bereich Schwellenländer.

Dimitris Nteventzis ist neuer Portfoliomanager des Schwellenländer-Bereichs. Bereits seit 2017 war Nteventzis Teil von Rutz' Einheit bei Mainfirst, wo er erst als Portfolioanalyst und später als Portfoliomanager im Team für Schwellenländer tätig war. Weitere Erfahrungen sammelte er als Research-Analyst für Osteuropa, den Nahen Osten und Afrika bei Merrill Lynch in London.

Dritte im Bunde ist Tanja Kusterer. Sie ist ebenfalls neue Portfoliomanagerin für die Schwellenländer bei Fisch und war seit 2020 in gleicher Position bei Mainfirst tätig. Zuvor arbeitete sie Unternehmensentwicklungsteam bei der Bank Vontobel.

Tipps der Redaktion
Foto: Fisch startet flexiblen Fonds für Wandelanleihen
Breiteres SpektrumFisch startet flexiblen Fonds für Wandelanleihen
Foto: Fisch startet globalen Rentenfonds
ZinsanlageFisch startet globalen Rentenfonds
Foto: Fisch Asset Management holt Experten-Trio
Drei NeuzugängeFisch Asset Management holt Experten-Trio
Mehr zum Thema