Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Corona Statistik
Johns Hopkins University

Flops des Börsenjahres 2016 Die 5 schlechtesten Dax-Investments des Jahres

Platz 5: Continental (-18,19 Prozent)

Platz 5: Continental (-18,19 Prozent) | © Continental

Die für den Einsatz in extremer Hitze entwickelte Hitemp-Luftfeder ist mit einer Sonne gekennzeichnet. © Continental

Adidas, Allianz, BASF, Bayer, Beiersdorf, BMW, Commerzbank, Continental, Daimler, Deutsche Bank, Deutsche Börse, Deutsche Lufthansa, Deutsche Post, Deutsche Telekom, EON, Fresenius Medical Care, Fresenius, HeidelbergCement, Henkel, Infineon Technologies, Linde, Merck, Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft, ProSiebenSat1 Media, RWE, SAP, Siemens, ThyssenKrupp, Volkswagen, Vonovia: Die Aktien der 30 deutschen Unternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung an der Frankfurter Wertpapierbörse bilden das Börsenbarometer Dax.

Im Durchschnitt beendete der Performance-Index Dax, in dessen Berechnung neben den Kursen auch die Dividenden- und Bonuszahlungen einfließen, das vergangene Börsenjahr mit einem Plus von knapp 6,9 Prozent. Doch nur 21 der 30 Dax-Titel weisen aktuell einen Kursgewinn auf Jahressicht aus. Die fünf Aktien mit den höchsten Verlusten im Jahr 2016 finden Sie in der Bildergalerie oben.

Mehr zum Thema

nach oben