Bert Flossbach, namensgebender Mitgründer von Flossbach von Storch Foto: Jochen Rolfes

Beste europäische Fondsanbieter

Flossbach von Storch verteidigt Rang 2 unter den Großen

Morningstar hat sein neuestes Quartals-Ranking der besten europäischen Fondsgesellschaften veröffentlicht. Unter den großen Anbietern, die mehr als 5 Milliarden Euro in von Morningstar bewerteten Fonds verwalten, liegt per Ende September die schottische Gesellschaft Baillie Gifford mit einem Rating von 4,43 Sternen vorn. Als Growth-Investor habe das Fondshaus von den Börsenentwicklungen der vergangenen Jahre profitiert, begründet das Analysehaus. Baillie Gifford behauptet damit die Spitzenposition zum zweiten Mal infolge.

Der Kölner Fondsanbieter Flossbach von Storch folgt auf Rang zwei – und kann diesen Platz ebenfalls verteidigen. Laut Bewertung halten 98 Prozent der von Morningstar bewerteten FvS-Produkte ein Vier- oder Fünf-Sterne-Rating. Im gleichgewichteten Rating aller Anlageklassen kommt Flossbach von Storch auf 4,3 Sterne. Bemerkenswert sind Morningstar-Chefredakteur Ali Masarwah zufolge die Mittelzuflüsse in Höhe von drei Milliarden Euro in die bewerteten Fonds des Kölner Anbieters. Nur Pimco konnte im dritten Quartal höhere Zuflüsse verbuchen.

Einen großen Sprung macht in der Auswertung Allianz Global Investors. Der Fondsanbieter verbesserte sich im Vergleich zum Vorquartal von Rang 15 auf Platz 9. DWS rückte drei Plätze auf Rang 20 vor und schaffte damit den Sprung unter die Top 20.

Die 20 bestbewerteten Fondsanbieter-Riesen Europas
Rating gleichgewichtet und gesondert nach Fondskategorien

>>Tabelle vergrößern

Bei den besten kleinen Anbietern dominieren britische Fondshäuser. Sie belegen die vorderen fünf Plätze des Rankings. An der Spitze steht Fundsmith gefolgt von Troy Asset Management und Lindsell Train. Deutlich gesteigert hat sich Morningstar zufolge Feri Trust aus Bad Homburg. Das Durchschnitts-Rating stieg von 3,75 auf 4,0 Sterne. Drei von elf Fonds konnten im dritten Quartal demnach ihre Wertung verbessern. Im Ranking schafft es das Fondshaus damit auf Platz 10.

Aus Deutschland stammende Fondsgesellschaften liegen bei den kleinen Anbietern weit abgeschlagen, schreibt Morningstar: Die Frankfurter Gesellschaft Acatis belegt Rang 32, Oddo BHF Asset Management Rang 33.

>>Hier geht es zur vollständigen Auswertung von Morningstar

Mehr zum Thema
Kassensturz fürs erste HalbjahrDiese Fonds sammelten 2020 bislang das meiste Geld ein Grüne WendePrivatanleger setzen verstärkt auf nachhaltige Anleihen Es werde LichtWie die Fondsbranche Gebühren und Kosten schrittweise offenlegt