Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender

Themen-Experte
Investieren für Einsteiger

Themen-Experte
Investieren für Einsteiger

Marathon unter erschwerten Bedingungen: Qualitätsunternehmen stellen insbesondere auch auf lange Sicht ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis.  | © Getty Images

Flossbach von Storch zum langfristigen Investieren Was Anleger über die Börse wissen sollten

Fakt 1: Aktien sind nicht gleich Aktien

Wer über lange Zeiträume Vermögen erhalten und mehren möchte, sollte auf die Qualität der ausgewählten Unternehmen achten: Unseres Erachtens ist Qualitätstiteln von Unternehmen mit soliden Bilanzen und langjährig verlässlich steigenden Erträgen der Vorzug zu geben. Solche Titel sind zwar nicht immun gegen alle Risiken, sollten unseres Erachtens aber auch schwere Zeiten weitgehend schadlos überstehen.

Fakt 2: Wahre Qualität zeigt sich in der Krise, nicht im Boom

Erfolgreiches Investieren gleicht eher einem Marathon als einem Sprint. Deshalb sollten Anleger bei der Auswahl ihrer Beteiligungen auf jene Unternehmen achten, die bei Marktturbulenzen in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten bewiesen haben, dass sie mit Krisen umgehen können. Und sogar gestärkt daraus hervorgegangen sind.

Fakt 3: Einzelrisiken lassen sich reduzieren

In einem breit gestreuten Portfolio lassen sich Einzelrisiken senken. Durch eine breite Streuung in verschiedene Anlageklassen, Regionen und Währungsräume, Branchen, Anleihearten lassen sich Chancen und Risiken im Portfolio ausbalancieren.

Fakt 4: Eine kluge Aktienbeimischung hilft beim Gesamtertrag

Eine kluge Beimischung von Aktien kann einen wichtigen Beitrag zum Gesamtertrag leisten. Allein die Ausschüttungen (Dividenden) vieler Unternehmen liegen weit über den Renditen, die mit Anleihen derzeit möglich erscheinen.

Fakt 5: Die Aktienbewertung hängt auch vom allgemeinen Zinsniveau ab

Je niedriger die möglichen Renditen, die am Anleihemarkt erzielbar sind, desto attraktiver erscheinen andere Anlageklassen wie etwa Aktien. Unseres Erachtens dürften die Zinsen in absehbarer Zeit kaum auf alte Niveaus steigen, in denen risikofreie Renditen von vier, fünf oder sechs Prozent möglich waren. Die Bewertung an den Aktienmärkten ist zwar nicht mehr so attraktiv wie in den Vorjahren. Das niedrige Zinsniveau ist unseres Erachtens aber noch nicht angemessen berücksichtigt.

Das könnte Sie auch interessieren:

RECHTLICHER HINWEIS

Diese Veröffentlichung dient unter anderem als Werbemitteilung.

Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzungen von Flossbach von Storch zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Angaben zu in die Zukunft gerichteten Aussagen spiegeln die Zukunftserwartung von Flossbach von Storch wider, können aber erheblich von den tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnissen abweichen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Der Wert jedes Investments kann sinken oder steigen und Sie erhalten möglicherweise nicht den investierten Geldbetrag zurück.

Mit dieser Veröffentlichung wird kein Angebot zum Verkauf, Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren oder sonstigen Titeln unterbreitet. Die enthaltenen Informationen und Einschätzungen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Sie ersetzen unter anderem keine individuelle Anlageberatung.

Diese Veröffentlichung unterliegt urheber-, marken- und gewerblichen Schutzrechten. Eine Vervielfältigung, Verbreitung, Bereithaltung zum Abruf oder Online-Zugänglichmachung (Übernahme in andere Webseite) der Veröffentlichung ganz oder teilweise, in veränderter oder unveränderter Form ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von Flossbach von Storch zulässig.

Angaben zu historischen Wertentwicklungen sind kein Indikator für zukünftige Wertentwicklungen.

© 2019 Flossbach von Storch. Alle Rechte vorbehalten.

nach oben