FMS Wertmanagement

Bad Bank der Hypo Real Estate bald mit neuer Spitze

//

Christian Bluhm, Leiter der Bad Bank von Hypo Real Estate FMS Wertmanagement, will einen neuen Job. Das berichtet die Börsen-Zeitung mit Verweis auf informierte Kreise. Bluhm habe den Verwaltungsrat der bundeseigenen Abwicklungsbehörde gebeten, seinen ursprünglich bis 2017 gültigen Vertrag per Ende März aufzulösen, schreibt das Blatt. Man gehe davon aus, dass das Kontrollgremium auf seiner Sitzung am 13. April Bluhms Wunsch erfüllen und ihn aus dem Vertrag entlassen werde. 

Bluhm gehört seit 2010 der FMS an. Seit März 2012 leitet er die Bank, die die toxischen Papiere der Hypo Real Estate verwaltet. Davor arbeitete der 45-Jährige in leitender Position bei der Credit Suisse. Weitere Stationen seiner Karriere waren die Deutsche Bank, die Unternehmensberatung McKinsey und die Hypo-Vereinsbank.