Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Fonds-Crashtest: Die besten Nachhaltigkeits-Fonds

//
Ein Update zu diesem Crashtest finden Sie hier: Im Crashtest: 33 globale Nachhaltigkeitsfonds

Performance, Stressverhalten, Ratings – worauf es im Crashtest ankommt

DER FONDS hat 24 weltweit anlegende Aktienfonds mit einem nachhaltigen Investmentansatz auf ihre Qualität geprüft. In die Auswertung kamen alle Angebote, die Ende März 2010 mindestens drei Jahre alt und 10 Millionen Euro schwer waren. Im Performance-Vergleich ging es darum, über verschiedene Zeiträume besser abzuschneiden als der Gruppendurchschnitt. Im Stresstest punkteten jene Fonds, die wenig schwankten und die Verluste auch in extremen Turbulenzen moderat hielten. Der Rating-Vergleich schließlich bündelte die Noten der führenden Ratingagenturen. Die einzelnen Teilergebnisse flossen zu je einem Drittel in das Gesamtergebnis ein. Nähere Details zum Crashtest finden Sie hier.

DER FONDS

DER FONDS aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Interview: AGI-Manager über die weiteren Aussichten der Börse Bangkok

Crashtest: Die besten Fonds für globale Value-Aktien

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe (PDF)

Warum dieser Markt jetzt interessant ist Andreas Knörzer, Berater des 3 Banken Nachhaltigkeitsfonds Das Thema Nachhaltigkeit hat in der Finanzkrise an Bedeutung gewonnen – unter anderem auch deshalb, weil viele Anleger heute mehr Wert auf Transparenz legen als noch vor einigen Jahren. Darüber hinaus dominieren nachhaltig geprägte Themen wie erneuerbare Energien, die Zukunft der Gesundheits- und Bildungssysteme oder ganz aktuell die Vergütung von Spitzenmanagern die öffentliche Diskussion. Die ökologischen und sozialen Rahmenbedingungen ändern sich immer schneller. Unternehmen, die sich darauf einstellen, werden nicht von diesen Entwicklungen überrascht und sparen so teure Anpassungsmaßnahmen. Zu den Gewinnern gehört, wer Lösungen für die zukünftigen Herausforderungen bietet. So wächst der Markt für Bio-Nahrungsmittel weiter mit circa 10 Prozent pro Jahr, und für den Markt für Solarzellen sehen wir in den kommenden drei Jahren sogar ein jährliches Wachstum von über 40 Prozent.

Die fünf Sieger und was ihre Manager auszeichnet

Im Herbst 2005 gab die österreichische 3-Banken-Gruppe – ein Zusammenschluss der Oberbank, der Bank für Tirol und Vorarlberg und der BKS Bank – die Idee auf, den damals noch überschaubaren Bereich nachhaltiger Investments mit einem Dachfonds abzudecken. Auch wenn das Angebot möglicher Zielfonds seither deutlich gestiegen ist, war es die richtige Entscheidung. Im Gegenzug verpflichtete die Gesellschaft nämlich mit Andreas Knörzer von der Schweizer Privatbank Sarasin einen der Pioniere der nachhaltigen Geldanlage als Berater. Das von Knörzer und seinem Team seit Ende der 80er Jahre aufgebaute Knowhow trug wesentlich zum guten Abschneiden des 3 Banken Nachhaltigkeitsfonds in den vergangenen fünf Jahren bei. Ähnlich wie im Sarasin Ökosar Equity Global (Rang 7 der Gesamtwertung) liegt der Schwerpunkt des 3 Banken Nachhaltigkeitsfonds bei europäischen Aktien. Das Anlagespektrum ist breit gefächert und umfasst Energie– und Technologiewerte ebenso wie Konsum- oder Finanztitel. Lediglich Investments in die Bereiche Kernkraft, Rüstung, Chlor- und Agrochemie, Tabak, Pornographie und grüne Gentechnik sind wie auch bei den nächstplatzierten Fonds tabu.

Mehr zum Thema
Fonds-Crashtest: Cominvest Eastern Europe ist der beste Fonds für Osteuropa-Aktien
Fonds-Crashtest: Swisscanto Small & Mid Cap Japan ist der beste Fonds für japanische Nebenwerte
Fonds-Crashtest: Die besten Südostasien-Fonds
nach oben