LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
in FondsLesedauer: 6 Minuten

Fonds der Woche Sicherheit geht vor Rendite

Gebirge
Fonds der Woche: Assenagon I Multi Asset | Foto: Adobe Firefly

Die deutschen Anleger sind dafür bekannt, bei der Geldanlage das Risiko zu scheuen und lieber auf Nummer sicher zu gehen. Das ist einer der Gründe, warum hierzulande das Sparbuch oder Spareinlagen im Allgemeinen nach wie vor so beliebt sind, auch wenn die Zinsen nicht unbedingt verlockend sind und die Inflation die Zinserträge auffrisst. Aber Sicherheit steht oft an erster Stelle.

Wenn es ein bisschen mehr sein darf

Wo finden sicherheitsorientierte Anleger, die höhere Schwankungen bei ihrer Anlage vermeiden wollen, eine Alternative? Wenn man einen zumindest mittelfristigen Anlagehorizont mitbringt, ist die Strategie des Assenagon I Multi Asset Conservative (ISIN: LU1297482736) geeignet, um mehr Erträge zu erzielen, als es das Sparbuch hergibt und im besten Fall darüber hinaus eine positive Realrendite (Rendite nach Abzug der Inflation) zu erwirtschaften.

Verantwortung verteilt auf acht Schultern

Für die Strategie verantwortlich ist ein Multi Asset-Team, bestehend aus vier Herren, das für die Anlagephilosophie und die bisher generierten Ergebnisse mehrfach ausgezeichnet wurde. Der Hauptverantwortliche heißt Thomas Romig. Er begann seine Karriere vor fast 25 Jahren im Asset Management bei ADIG Investment. Vor seinem Wechsel zu Assenagon war er Leiter Multi Asset Management bei Union Investment, verantwortlich für vier verschiedene Strategien mit insgesamt rund 12 Milliarden Euro.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos, um diesen Artikel lesen zu können.

Warum nur an der Oberfläche kratzen? Tauchen Sie tiefer ein mit exklusiven Interviews und umfangreichen Analysen. Die Registrierung für den Premium-Bereich ist selbstverständlich kostenfrei.