Suche
Lesedauer: 1 Minute

Mit Motto Neuer Fonds für Gesundheit und Wohlergehen

Sport fördert Wohlergehen und Gesundheit
Sport fördert Wohlergehen und Gesundheit: Ein Fonds von Credit Suisse und Blackrock investiert in eben diese Bereiche | Foto: Imago Images / Arnulf Hettrich

Die Schweizer Credit Suisse und die US-Investmentgesellschaft Blackrock legen einen Private-Equity-Impact-Fonds auf. Beim Health and Wellbeing soll der Name Programm sein. Der Fonds legt seinen Schwerpunkt auf die Gesundheit und das Wohlergehen.

Sein Management investiert in vier Bereiche: Körperliche Gesundheit und Wohlergehen, psychische Gesundheit und Entwicklung, Ernährung und Ressourcen sowie finanzielle Gesundheit.

Diese Themen seien im Zuge der Covid-19-Pandemie in den Vordergrund gerückt und somit  besonders relevant für Anleger, argumentieren die Fondsanbieter: „Zudem stehen diese im Einklang mit einer Auswahl der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UN SDGs). Der Fonds soll somit einen gesellschaftlichen Beitrag leisten und zugleich Renditen erzielen.“

Tipps der Redaktion
Foto: Inflation treibt Goldpreis
Chef der ICM InvestmentbankInflation treibt Goldpreis
Foto: Die 20 besten Deka-Fonds
Besonders stark im WettbewerbDie 20 besten Deka-Fonds
Foto: Die 20 besten Union-Investment-Fonds
Besonders stark im WettbewerbDie 20 besten Union-Investment-Fonds
Mehr zum Thema