Dirk Görgen, Mitglied der DWS-Geschäftsführung: „Die Zurich ist einer unserer wichtigsten strategischen Partner.“ Foto: DWS

Fonds und Versicherungen

DWS und Zurich verlängern vorzeitig

Die Fondsgesellschaft DWS und der Versicherer Zurich Gruppe Deutschland wollen weitere zehn Jahre zusammenarbeiten. Dafür haben sie ihre strategische Partnerschaft vorzeitig verlängert, jetzt bis zum Jahr 2032.

Die Unternehmen arbeiten bereits seit 2001 miteinander. Dabei geht es darum, Fonds zu verkaufen und fondsgebundene Versicherungen mit Investmentfonds zu bestücken. Das solle künftig „zum weiteren Wachstum der Mittelzuflüsse sowie des verwalteten Vermögens der DWS beitragen“, heißt es vom Unternehmen.

Dirk Görgen, Mitglied der DWS-Geschäftsführung sagt: „Die Zurich ist einer unserer wichtigsten strategischen Partner. Daher freuen wir uns sehr, dass wir die vertrauensvolle Zusammenarbeit langfristig fortsetzen und weiter ausbauen können.“

Mehr zum Thema
VersicherungsvertriebDiese Policen stehen jetzt auf der Kippe BetriebsschließungsversicherungAllianz stimmt außergerichtlichem Vergleich zu LebensversicherungRun-off-Gesellschaften steigern Rohüberschüsse