Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender
Blackrock-Mann Christian Machts: „Der Trend läuft weiter und führt zu einem Paradigmenwechsel“ | © Blackrock

Fonds-Vertrieb 2019 „Ein interessanter Zeitpunkt für Goldminenaktien“

Welche Fondskategorien stehen bei Ihnen im kommenden Jahr vertrieblich vorn?

Christian Machts: Active Index Portfolios, kurz AIP, werden branchenweit noch stärker in den Fokus rücken. Denn es deutet sich ein Paradigmenwechsel an, im Zuge dessen sich Investmenttransparenz, Kostentransparenz und Flexibilität in Bezug auf die Anlageportfolios zu entscheidenden Qualitätsmerkmale entwickeln. AIP sind vermögensverwaltende Multi-Asset-Lösungen, die auf ETFs und Indexfonds beruhen – und das bei optimiertem Verwaltungsaufwand. Um der verstärkten Nachfrage nach solchen Lösungen gerecht zu werden, hat Blackrock vor mehr als drei Jahren die Blackrock Managed Index Portfolios (BMIP) mit verschiedenen Risiko-Rendite-Profilen aufgelegt, um dem eingangs beschriebenen Paradigmenwechsel frühzeitig gerecht zu werden.

Eine weitere Variante kam Anfang 2018 hinzu, sodass die BMIPs-Serie aktuell die Profile Defensive, Conservative, Moderate und Growth umfasst. Diese werden bei uns 2019 einen Vertriebsschwerpunkt bilden.

Welche einzelnen Fonds oder Fondsgruppen stehen außerdem im Fokus?

Machts: Die Kundennachfrage entwickelt sich über die Suche nach rein aktiv gemanagten beziehungsweise rein indexbasierten Anlagelösungen hinaus. Vor diesem Hintergrund schließen wir mit den Advantage-Aktienfonds eine Lücke zwischen diesen beiden Produktgruppen. Die sechs Advantage-Portfolios decken unterschiedliche Anlageregionen ab. Sie entsprechen zu etwa 70 Prozent dem jeweiligen Index, der angestrebte Tracking-Error liegt bei maximal 2 Prozent. Somit handelt es sich um indexnahe Aktienprodukte, die systematisch in Einzelwerte investieren, um ihre jeweilige Benchmark zu übertreffen. Gleichzeitig sind sie darauf ausgerichtet, die wesentlichen Charaktereigenschaften des unterliegenden Marktes zu wahren – etwa bezüglich Risikoparametern oder Länderallokationen.

>>> Lesen Sie hier im Überblick, was sich andere Fondsgesellschaften fürs neue Jahr vorgenommen haben

Darüber hinaus steigt die Nachfrage nach Anlagemöglichkeiten, um von gesellschaftlichen Megatrends zu profitieren. Fünf Megatrends kristallisieren sich heraus: demographischer und sozialer Wandel, technologischer Umbruch, Klimawandel und Ressourcenknappheit, rasante Urbanisierung und die Verlagerung der wirtschaftlichen Machtverhältnisse. Mit dem Blackrock Future of Transportation Fund (ISIN: LU1861214812), Blackrock Next Generation Technology Fund (LU1861215975), dem Blackrock Fintech Fund (LU1861217088) und dem Blackrock New Energy Fund (LU0124384867) bieten wir ein Spektrum an Themenfonds, die 2019 einen Vertriebsschwerpunkt bilden werden.

Außerdem hätte ich gerne einen antizyklischen Tipp.

Machts: Wir glauben, dass jetzt ein interessanter Zeitpunkt für den Kauf von Goldminenaktien ist. Denn in den Kursen von Minenaktien sind weiterhin Rohstoffpreise eingepreist sind, die deutlich unter den heutigen Spot-Preisen liegen. Daher sehen wir bei Goldminenaktien Luft nach oben, während die Entwicklung des Edelmetallpreises eher neutral verlaufen sollte. Anleger, die darauf setzen wollen, können einen Blick auf den Blackrock World Gold Fund (LU0171305526) werfen.

Das Thema Nachhaltigkeit, also ESG, hat ja nun schon ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel und wird immer wieder mal hervorgeholt. Was ist dieses Mal anders?

Machts: In der Vergangenheit haben nachhaltige Anlagestrategien in der Regel ganze Branchen aussortiert, die bestimmten Kriterien nicht entsprachen – zum Beispiel, weil sie Waffen, Tabak oder Öl produzieren. Diese Verwendung von Ausschlusskriterien, auch Negativ-Screening genannt, wird nicht allen Anlegern gerecht. Inzwischen ist das Spektrum verfügbarer Strategien breiter geworden und geht über Negativ-Screenings hinaus. Daher finden immer mehr Anleger, die ihre Wertvorstellungen auch in der Geldanlage umsetzen wollen, passende Lösungen.

nach oben