Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender
Joachim Nareike, Leiter Publikumsfondsvertrieb bei Schroders: „Der politische Druck, insbesondere aus Brüssel, ist deutlich intensiver geworden“ | © Schroders

Fonds-Vertrieb 2019 „Unternehmensanleihen sind spannend“

Welche Fondskategorien stehen bei Ihnen im kommenden Jahr vertrieblich ganz vorn?

Joachim Nareike: Wir setzen unseren Vertriebsfokus zum einen auf Multi-Asset-Lösungen und zum anderen auf das Thema Nachhaltigkeit. Multi-Asset-Lösungen bieten in dem herausfordernden Marktumfeld die notwendige Flexibilität, um auch weiterhin die vielfältigen Ziele der Anleger zu erfüllen. Zudem ist für uns Nachhaltigkeit ein Kernthema, da wir davon überzeugt sind, dass die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien im Investmentprozess eines Fonds in der Zukunft essenziell sein wird.

Welche Fonds oder Fondsgruppen stehen außerdem im Fokus?

Nareike: Wir halten auch nach wie vor Unternehmensanleihen für eine spannende Anlageklasse – insbesondere für Anleger, die sich konstante Einkommen oder auch Kapitalwachstum mit überschaubarem Risiko wünschen.

Außerdem hätte ich gerne einen antizyklischen Tipp.

Nareike: Wir sind der Meinung, dass die Schwellenländer 2019 Potenzial haben. 2018 litt die Anlageklasse deutlich unter dem anhaltenden Handelsstreit zwischen China und den USA sowie dem starken US-Dollar. Sollte sich dieser Gegenwind abschwächen, kann es für Schwellenländeraktien, aber auch Anleihen wieder nach oben gehen.

>>> Lesen Sie hier im Überblick, was sich andere Fondsgesellschaften fürs neue Jahr vorgenommen haben

Auf der Aktienseite sind die Bewertungen im Vergleich zu den Industrieländern attraktiv und die Wachstumspotenziale sind durchaus interessant. Aufgrund der Heterogenität der Schwellenländer ist hier jedoch selektives Vorgehen gefragt.

Das Thema Nachhaltigkeit, also ESG, hat ja nun schon ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel und wird immer wieder mal hervorgeholt. Was ist dieses Mal anders?

Nareike: Der politische Druck und der politische Willen, insbesondere aus Brüssel, sind deutlich intensiver geworden. Vor allen Dingen beim E von ESG, Stichwort Low Carbon, Fossil Free.

nach oben