Fonds

Bekanntheit und Reputation der Fondsgesellschaft stehen bei den Deutschen an erster Stelle, wenn sie einen Fonds auswählen. Allerdings sind die Namen der Fondsgesellschaften in Deutschland nicht sehr verbreitet. „Das liegt sicherlich daran, dass die Fondsgesellschaften anders heißen als die Banken und Sparkassen, die die Produkte verkaufen“, kommentiert Karin Kleinemas. [mehr]

Carmignac will hierzulande stärker Fuß fassen: „Wir wollen Anlegern und Vertriebspartnern in Deutschland Service wie in Frankreich bieten“, erklärt John Korter, Deutschland-Chef der Pariser Fondsboutique. Das Deutschland-Geschäft steht im Mittelpunkt der Pläne zur europaweiten Expansion des Unternehmens, das sich bisher auf seinen Heimatmarkt konzentrierte. [mehr]

Richard Heelis ist neuer Investment-Chef für Aktienfonds der Schweizer Fondsgesellschaft Pictet Asset Management. Er leitet künftig von London aus die Managerteams für die internationalen Pictet-Aktienfonds. Einen entsprechenden Bericht des britischen Branchendienstes „Wealth Bulletin“ bestätigte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage von DAS INVESTMENT.com. [mehr]

Der Londoner Vermögensverwalter Global Asset Management (GAM) kommt mit einem neuen Absolute-Return-Fonds an den Markt: Der GAM Star Absolute Eurosystematic setzt sowohl auf steigende als auch fallende Kurse an Europas Börsen. Gemanagt wird das Portfolio von einem Managerteam unter der Leitung von Ross Hollyman. [mehr]

Die European Bank for Funds Services (Ebase) bietet ab sofort ihre Riester Förderrente Flex an. Bei dieser fondsgebundenen Riester-Rente stehen zwölf Investmentfonds von sechs verschiedenen Gesellschaften zur Auswahl. Produktpartner der Ebase sind neben Cominvest auch Fidelity, JP Morgan, M&G, Nordea und Pioneer. [mehr]

Universal-Investment bietet ab sofort eine Anteilsklasse des Multi Asset Classic UI (WKN: A0QZM5) an, die öffentlich vertrieben wird. Der Mischfonds wurde vor einem halben Jahr zunächst als Exklusivprodukt für die Kunden der Fiduka Depotverwaltung aufgelegt. Der Münchner Vermögensverwalter wurde 1971 vom Börsenurgestein Gottfried Heller mitgegründet. [mehr]

Unternehmen mit geringem Börsenwert haben in der Regel mehr Potenzial für rasante Kursrallyes als die Schwergewichte des Aktienmarkts. Allerdings können Anleger mit den kleinen Wachstumsstars in Krisenzeiten ein großes Problem bekommen: Der geringe Handel mit diesen Aktien führt dazu, dass nicht jede Verkauforder sofort ausgeführt wird. „Ein entscheidender Faktor spricht für große Titel an der Börse“, erklärt Detlev Born. [mehr]

Die britische Fondsgesellschaft Threadneedle ist mit einem neuen Rentenfonds in Deutschland vertreten: Der Emerging Market Local Fund (WKN: A0NAXK) investiert ausschließlich in Anleihen aus Schwellenländern, die in lokaler Währung notieren. Gemanagt wird das Portfolio von Richard House. [mehr]

Chefwechsel bei Aberdeen Property Investors (API) Deutschland abgeschlossen: Ab dem 15. Juni ist Alexander Tannenbaum (41) neuer Geschäftsführer des Kölner Unternehmens. Ende vorigen Jahres hatte der britische Aberdeen-Konzern die Deutsche Gesellschaft für Immobilienfonds (Degi) von der Dresdner Bank übernommen. Tannenbaum übernimmt die Verantwortung für das Portfoliomanagement der API-Immobilienfonds. [mehr]

Die deutschen Privatanleger steigen wieder in den Markt ein. Das geht aus der aktuellen Absatzstatistik des Bundesverbandes Investment und Asset Management (BVI) hervor. Demnach sammelten Deutschlands Aktienfonds im April 2,9 Milliarden Euro ein. Das entspricht einem Anteil von 57,6 Prozent an den gesamten Mittelzuflüssen der deutschen Publikumsfonds. [mehr]