Börse Frankfurt

Börse Frankfurt

Fondsabsatz: 1,5 Milliarden Euro fließen in Aktienfonds

//

Schlechte Zeiten für Geldmarktfonds: Im August zogen Anleger wieder Milliardenbeträge aus dieser Anlageklasse ab. Auch die im vergangenen Monat stark nachgefragten Rentenfonds büßten im August an Anlegergunst ein. Gefragt sind dagegen Aktienfonds, Mischfonds und offene Immobilienfonds. Dies geht aus der aktuellen Absatzstatistik des Bundesverbands Investment und Asset Management (BVI) hervor. Die Nachfrage nach Aktienfonds ist ungebrochen: Rund 1,5 Milliarden Euro netto haben Anleger in diese Anlageklasse investiert. Insgesamt sammelten Aktienfonds seit Jahresbeginn rund 8,9 Milliarden Euro ein. Auf Platz zwei lagen die Mischfonds, die im August rund 542 Millionen Euro netto einsammelten. Trotz der Abwertung des offenen Immobilienfonds P2 Value von Morgan Stanley, die die Anleger zutiefst verunsichert hat, schafften es die offenen Immobilienfonds mit 326 Millionen Euro immerhin auf Platz drei. Bei den Fondsgesellschaften lag im August die DWS, die 277 Millionen eingesammelt hat, vorne. Mit Abstand folgten Universal Investment (rund 198 Millionen) und die Allianz Global Investors Deutschland Gruppe (139 Millionen). Publikumsfondsvermögen hat sich trotz Mittelabflüssen erhöht Die höchsten Nachfrageeinbrüche verzeichneten hingegen nach wie vor die Geldmarktfonds: Rund 3 Milliarden Euro zogen Anleger aus dieser Anlageklasse ab. Im Vormonat flossen aus den Geldmarktfonds sogar knapp 6 Milliarden Euro ab. Auch aus Rentefonds, die im Juli noch 978 Millionen Euro netto einsammeln konnten, zogen Anleger im August 765 Millionen Euro ab. Insgesamt verzeichneten Publikumsfonds Mittelabflüsse von per Saldo 1,4 Milliarden Euro. Die positive Marktentwicklung im vergangenen Monat führte jedoch dazu, dass sich das Fondsvermögen trotzdem erhöht hat. Insgesamt verwalteten deutsche Publikumsfonds Ende August knapp 626 Milliarden Euro. Das sind rund 6,5 Milliarden Euro mehr als im Vormonat.

Mehr zum Thema
Offene Immobilienfonds: Wegen Renovierung geschlossen
BVI-Statistik: Geldmarktfonds verlieren an Attraktivität
BVI-Statistik: Allianz GI größter Wertpapieranbieter
nach oben