Netto-Mittelaufkommen: Angaben seit Jahresbeginn beziehungsweise für August 2018 (in Milliarden Euro) Foto: BVI

Fondsabsatz auf Jahressicht

Vermögen deutscher Mischfonds wächst um 13 Prozent

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mischfonds dominierten auch im August dieses Jahres wieder den Fondsvertrieb hierzulande. Das geht aus der aktuellen Absatzstatistik des deutschen Branchenverbands BVI hervor. Demnach sammelten Mischfonds im vorvergangenen Monat netto 2,9 Milliarden Euro ein. Seit Jahresbeginn flossen ihnen 17,8 Milliarden Euro zu.

Im Vergleich mit anderen Kategorien für offene Publikumsfonds waren sie damit jeweils die mit Abstand beliebtesten Produkte am Markt. Erst mit deutlichem Abstand folgen Immobilien- (3,5 Milliarden Euro) und Aktienfonds (2,4), deren Rangfolge nach Netto-Mittelaufkommen sich im August jedoch umgekehrt hat.

Trotz des stetigen Verkaufserfolgs vieler Mischfonds am deutschen Markt, bleiben Aktienfonds die volumengrößte Gruppe bei den offenen Publikumsfonds. Sie verwalten aktuell ein Vermögen von 401 Milliarden Euro. Mischfonds folgen erst mit 285 Milliarden Euro.

Die drittgrößte Gruppe sind der jüngsten BVI-Vermögensstatistik zufolge Rentenfonds mit einem Volumen von 206 Milliarden Euro. Insgesamt verwalten die Fondsgesellschaften hierzulande ein Vermögen von 1,056 Billionen Euro in offenen Publikumsfonds.

Mehr zum Thema
Asset Management-BrancheAllianz-Vorständin rechnet mit Übernahmewelle Neues AnlagethemaETF für Sportwetten und Online-Glücksspiel gestartet Wechsel von FidelityInvesco stockt Vertriebsteam auf