LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche
in FondsLesedauer: 2 Minuten

Die Fonds-Favoriten der Top-Vermögensverwalter Ulrich Harmssen empfiehlt den Lloyd Green Dividend World

Menschen zwischen Anlageunterlagen, Bäumen und Solarzellen.
Menschen zwischen Anlageunterlagen, Bäumen und Solarzellen: Der Lloyd Green Dividend World ist aktuell gut 52 Millionen Euro schwer. | Foto: Canva

Axel Brosey investiert mit dem Lloyd Green Dividend World (ISIN: DE000A2PMXF8) in dividendenstarke Unternehmen, die einen Beitrag zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen leisten. Bei der Titelauswahl stellt der Fondsmanager erfreuliche Umweltwirkungen möglichen Problemen gegenüber. Letztendlich berücksichtigt er Unternehmen mit positiver Nettowirkung. Broseys Credo lautet: „Wir investieren in die besten Dividendentitel weltweit, die einen möglichst positiven ökologischen Beitrag leisten.“

Quelle Fondsdaten: FWW 2022

Brosey verfolgt einen Ansatz, der im Wesentlichen auf Fundamentaldaten fußt. Besondere Bedeutung haben Marktpositionierung, Gewinn- und Cashflow-Potenzial, Bilanzpotenzial, Bewertung und Management-Qualität. Die regionale und sektorale Zusammensetzung des Lloyd Green Dividend World ergibt sich ausschließlich aus der Auswahl der Titel. Brosey investiert über alle Marktkapitalisierungen hinweg in 40 bis 50 Aktien. Er stebt eine Dividende von 2,5 bis 3,5 Prozent pro Jahr an. Die Erträge des Lloyd Green Dividend World werden zweimal im Jahr ausgeschüttet.

Wegen regulatorischer Anforderungen für private und institutionelle Investoren rechnen wir von Fonds Select weiter mit anhaltenden Mittelzuflüssen in nachhaltige Anlageprodukte. Der Lloyd Green Dividend World sollte mittel- und langfristig Zulauf erhalten.

Der Lloyd Green Dividend World wurde im Dezember 2019 aufgelegt und ist aktuell gut 52 Millionen Euro schwer (Stand: 10. August 2022). Er ist derzeit der einzige Artikel-9-Fonds gemäß EU-Offenlegungsverordnung (engl.: Sustainable Finance Disclosure Regulation, kurz: SFDR) unter globalen Dividenden-Aktienfonds aus der Kategorie Morningstar Global Equity Income.


Über den Autor: Ulrich Harmssen ist Geschäftsführer des Maklerpools Fonds Select Worpswede. Der Experte berät die Maklerpools Apella und Finakom.

Tipps der Redaktion
Foto: Diese 7 Energie-Aktien sehen jetzt günstig aus
Nicht im RampenlichtDiese 7 Energie-Aktien sehen jetzt günstig aus
Foto: Das sind die 20 besten ETFs seit Jahresbeginn
Stolls FondstrendsDas sind die 20 besten ETFs seit Jahresbeginn
Foto: Das sind die Fonds-Favoriten der Ebase-Kunden im Juli 2022
AnlegerverhaltenDas sind die Fonds-Favoriten der Ebase-Kunden im Juli 2022