Sven Stoll

Raus aus dem Anlage-Abseits Diese Fondsmannschaft gewinnt auch nach der Fußball-WM

Previous
6/7
Next
ARTIKEL-INHALT
Seite 1 - Mit der DI Academy Fondsmannschaft zum Sieg! Seite 2 - Der Torwart: Beständige Rendite mit Betongold Seite 3 - Die Verteidigung: Unverwüstliche Strategie-Dreierkette Seite 4 - Das Mittelfeld: Erstklassige Mischfonds Seite 5 - Im Angriff: Unterschiedliche Aktienstrategien
Seite 6 - Im Sturm: Fonds für Wachstumswerte und Schwellenländer
Seite 7 - Die Fondsmannschaft auf dem Spielfeld!

Im Sturm: Fonds für Wachstumswerte und Schwellenländer

Fondsmanagerin Katherine Davidson sieht die meisten Zukunftschancen hingegen bei nachhaltig geführten Unternehmen. Diese seien am besten in der Lage, langfristig Gewinnwachstum und stabile Renditen zu erwirtschaften. Jedes Unternehmen, das es ins Anlageuniversum des Schroders Global Sustainable Growth schaffen will, muss das Herzstück des Anlageprozesses von Schroders, den sogenannten „Sustainable Quotient“ durchlaufen.

Quelle Fondsdaten: FWW 2024

Weil sich der Markt nach wie vor auf traditionelle Finanzkennzahlen konzentriere, würden Nachhaltigkeitsfaktoren noch immer zu wenig berücksichtigt werden. Daraus entstünden Marktineffizienzen, die widerum Anlagechancen schaffe, die Davidson nutzen will. Ihre strengen Kriterien erfüllen derzeit Microsoft, Alphabet und Elevance Health, ein Krankenversicherer aus Indianapolis.Auf US-Werte entfallen derzeit 50 Prozent des Fondsvolumens von 2,8 Milliarden US-Dollar. In zehn Jahren legte der 2010 aufgelegte Fonds um 233 Prozent zu. Das ist deutlich mehr als die Vergleichsgruppe, die im Zeitraum nur 130 Prozent dazugewann.

In der Sturmspitze wirbelt schließlich ein Fonds für Schwellenländer. Die Wahl ist auf den BSF Emerging Markets Equity Strategies gefallen. Fondsmanager Samuel Vecht durchforstet das Schwellenländer-Universum nach unterbewerteten Schnäppchenaktien aus China, Indien, Brasilien oder Südkorea. Darüber hinaus schweift sein Blick auch in die Frontier-Märkte. Das sind Länder wie Vietnam oder die Vereinigten Arabischen Emirate, die von Indexanbietern wie MSCI unterhalb der Schwellenländer einsortiert werden.

Zu seinen Favoriten zählen so bekannte Namen wie Samsung Electronics, Taiwan Semiconductor und Alibaba, aber auch unbekanntere Firmen wie der brasilianische Börsenbetreiber Brasil Bolsa Balcao oder Vietnams größter Lebensmittelkonzern Vietnam Dairy Products. Der Fonds wurde von Blackrock im September 2015 aufgelegt. Mit einem Plus von 82 Prozent hängt Vecht die Konkurrenz um 50 Prozent ab. Die FWW-Vergleichsgruppe Aktienfonds Emerging Markets erwirtschaftete seitdem nur 30 Prozent.

DI-Academy Depot versus Mischfonds-Klassiker

Quelle Fondsdaten: FWW 2024

Das Fazit: Breit gestreut, nie bereut! Obwohl aktiven Fonds der Nimbus anhängt, viel zu teuer zu sein, lässt sich trotz der Kritik aus ihnen ein renditestarkes Depot bauen. Wer die Ideen für sich umsetzen will, findet hier die Anleitung zum günstigen Depot, indem alle vorgestellten Fonds ohne Ausgabeaufschläge und lästige Gebühren gekauft werden können.

Vor namhafter Konkurrenz muss sich diese Fondsmannschaft nicht verstecken. In den vergangenen fünf Jahren erzielte das Depot ein Plus von 55 Prozent, ohne übermäßig zu schwanken. Die laufenden Fondskosten sind hier bereits abgezogen. Vergleichbare prominente Mischfonds wie den FvS Multiple Opportunites (21 Prozent), den Carmignac Patrimoine (-3 Prozent), den Ethna Aktiv (3,9 Prozent) oder den kostengünstigen Arero Weltfonds (27 Prozent) ließ das Depot weit hinter sich. 

Previous
6/7
Next
Auch interessant
1 Billion Euro Boom in Deutschland: Diese ETFs sind am beliebtesten
Der deutsche Fondsmarkt boomt: Mit einem Volumen von einer Billion Euro knackte ...
Erholsame Anlagestrategie Börsenstürme meistern: So machst du dein Portfolio urlaubsfit
Während du schon die Badehose einpackst, könnte dein Investmentportfolio noch einen Wellness-Check ...
Fallende Zinsen Sind Anleihen die besseren Tages- oder Festgelder?
Seit 2022 sind die Zinsen für Tages- und Festgelder stark angestiegen und ...
Mehr zum Thema
Eine Person schaut sich auf einem großen Bildschirm die Börsenkurse an.
ETF der Woche Startet bald die Aufholjagd bei MDax-ETFs?
In den vergangenen drei Jahren lief es für den MDax nicht mehr ...
Mann sitzt auf einem Berg und beobachtet einen wieder aufsteigenden Bitcoin
Adrians Krypto-Update Bitcoin unter Druck: Steht eine Wende bevor?
Trotz sinkender Inflation und stabilem Angebot steht der Bitcoin-Kurs unter Druck. Doch ...
Taylor Swift beeinflusst mit ihrer "Eras Tour" die Wirtschaft
„Eras Tour“ in Deutschland Wie Taylor Swift die weltweite Wirtschaft beeinflusst
Taylor Swifts Eras-Tour bricht alle Rekorde. Von Milliardenumsätzen bis hin zu lokalen ...
Jetzt Newsletter abonnieren
Hier findest du uns