Aktualisiert am Lesedauer: 4 Minuten

Fondsporträt Fondsmanager nutzt Beherrschungs- und Gewinnabführungsverträge und Squeeze-outs

Seite 3 / 3



Netzwerk plus Datenbank

Was einfach klingt, erfordert in der Praxis allerdings einen immensen Arbeitsaufwand. „Wir haben dafür in den vergangenen rund 15 Jahren ein weitreichendes Netzwerk und eine führende Datenbank zu diesem Thema aufgebaut“, so Sammüller. „Und das hilft uns, die Perlen in diesem sehr speziellen Bereich herauszufischen.“ Zusätzlich kann das Fondsmanagement des 4Q-Special Income aber auch andere Anlagen wie etwa normale Aktien, Wandel- oder Staatsanleihen oder Rohstoffe beimischen. „Dazu können noch marktneutrale Strategien wie Long-short-Ansätze kommen“, erklärt Thomas Einzmann, der für Spezialsituationen zuständig und dadurch auch Ideenlieferant für marktneutrale Strategien ist. „Diese setzen wir dann zur Diversifikation in unseren Fonds ein.“

Dieser Ansatz unterstützt auch den 4Q-Special Income dabei, sich marktunabhängig bei geringer Volatilität zu entwickeln. Der Erfolg des Fonds ist also alles andere als Zufall, sondern vielmehr das Ergebnis einer ausgeklügelten Investmentstrategie.



Zur Website der Fondsgesellschaft geht es hier.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen
PDF nur für Sie. Weitergabe? Fragen Sie uns.