Aymeric Forest

Aymeric Forest

Fondsporträt: Schroder ISF Multi-Asset Income

"Wir können schnell reagieren"

//
Die Nachfrage nach Anlagemöglichkeiten, die einen zuverlässigen und stabilen Strom an Erträgen bieten, ist größer als je zuvor“, weiß Aymeric Forest, Fondsmanager des Schroder ISF Multi-Asset Income (WKN: A1J VA9). Mit seinem Fonds stößt er genau in diese Lücke, indem er eine feste Ausschüttung von 5 Prozent pro Jahr anstrebt.

Langfristig soll die Gesamtrendite bei 7 Prozent pro Jahr liegen, bei Kursschwankungen von 7 bis maximal 10 Prozent. „Wichtig ist, dass wir das Vermögen über mehrere Anlageklassen breit streuen und global investieren“, so Forest. Konkret investiert er mit dem Fonds in Aktien und Anleihen, wobei Aktien zwischen 10 und 50 Prozent des Portfolios ausmachen, Anleihen zwischen 25 und 90 Prozent. Daneben kann Forest alternative Instrumente wie Derivate einsetzen.

Zudem zeichnet sich der Fonds durch ein hohes Maß an Flexibilität aus. „Wir können schnell auf ein sich veränderndes Marktumfeld reagieren und dafür Positionen rasch absichern, verkaufen oder aufstocken“, so Forest. Der dritte, vielleicht entscheidende Punkt ist die Auswahl der Einzeltitel: „Wir durchsuchen hier das weltweite Anleihe- und Aktienuniversum nach den Titeln mit dem besten Chance- Risiko-Verhältnis.“

Dabei geht es zum einen um eine entsprechend hohe laufende Rendite, die eine Anleihe oder eine Aktie abwirft, zum anderen um hohe Qualität, um Nachhaltigkeit im Geschäftsmodell, die eine hohe Ausschüttung bei Aktien oder die zuverlässige Bedienung einer Anleihe gewährleisten kann. Denn nur so ist eine regelmäßige feste Ausschüttung möglich.

Konkret bedeutet das im Aktienbereich, dass das dafür zuständige Expertenteam Papiere auswählt, deren Dividendenrendite 2 Prozentpunkte über der durchschnittlichen Dividendenrendite des MSCI World liegt. Aus den Unternehmen, die diese Voraussetzung erfüllen, werden die Titel gewählt, die unter anderem eine hohe Bilanzqualität und stabile und nachhaltig wachsende Cashflows aufweisen.

Im Anleihebereich soll die Rendite bei wenigstens 4,5 Prozent liegen. Auch hier steht die Suche nach Qualität im Vordergrund. So befinden sich Investment-Grade- Anleihen im Portfolio, dazu High-Yield- Bonds und in US-Dollar oder in lokaler Währung notierte Emerging-Market-Anleihen, die eine nachhaltige Rendite erwarten lassen.

>>Vergrößern

Mehr zum Thema
Schroders baut Rentenfonds-Team aus Schroders legt globalen Rentenfonds auf Schroders holt neuen Mann für institutionelle Kunden