Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Fondsrating: S&P bescheinigt Berenberg-Fonds „hohe Qualität“

//
„Ausschlaggebend für das A-Rating waren insbesondere das beständige Team sowie der konsistente Anlageprozess“, erklärt Kate Hollis, leitende Analystin bei S&P. Bei dem ausschließlich für institutionelle Investoren konzipierten Produkt handelt es sich um einen erweiterten Geldmarktfonds, der vorwiegend in staatlich garantierte deutsche Titel und gedeckte Anleihen investiert.

Die Manager des Berenberg Euro Money Market (SGB) (ISIN: LU0321158882) sind Felix Stern und Frederic Waterstraat, die dem Renten- und Aktienauswahl-Team der Vermögensverwaltung der Berenberg Bank angehören. Bei ihren Anlageentscheidungen konzentrieren sich die beiden Manager auf die Emittenten-Analyse und Wertpapierauswahl. Die Steuerung der Duration hingegen spielt nur eine untergeordnete Rolle.

S&P lobt unter anderem auch das Liquiditätsmanagement des Teams. „Die Fondsmanager bauen das Portfolio so auf, dass regelmäßig Papiere fällig werden“, so das Analysehaus. Trotzdem habe der Fonds keine hohen Zu- und Abflüsse von Anlegermitteln verzeichnet, unter denen stärker auf Privatanleger ausgerichtete Fonds derzeit leiden.

Da das Fondsportfolio den strengeren Anlagevorschriften nach dem deutschen Sozialgesetzbuch (SGB) genügen muss, dürfen die beiden Manager nur EU-Staatspapiere mit einem Rating nicht unter BBB kaufen. In der Praxis hält sich das Team jedoch an AA- und AAA-Titel.

Mehr zum Thema
nach oben