Frank Diesterhöft Insight Investment verstärkt deutsches Vertriebsteam

Frank Diesterhöft: Der neue Vertriebschef für Rentenmarktprodukte bei Insight Investments verfügt über mehr als 15 Jahren Berufserfahrung. | © Insight Investments

Frank Diesterhöft: Der neue Vertriebschef für Rentenmarktprodukte bei Insight Investments verfügt über mehr als 15 Jahren Berufserfahrung. Foto: Insight Investments

Nachdem Insight Investment im Juli dieses Jahres ihr erstes Büro hierzulande im Frankfurter Messe-Turm eröffnet hat, soll das Geschäft in Deutschland jetzt „ehrgeizig“ ausgebaut werden, kündigt Olaf John an. Der Head of Business Development Europe setzt dabei auf die Einstellung von Frank Diesterhöft.

Seit Monatsbeginn ist Diesterhöft als Head of Fixed Income Sales für Insight tätig. Der Spezialist für Vermögensverwaltungen und Banken verfügt über mehr als 15 Jahre Berufserfahrung und arbeitete unter anderem für die Commerzbank, das Hamburger Bankhaus Berenberg und Quoniam Asset Management.

„Altersversorgung stabilisieren“

Diesterhöft soll bei seinem neuen Arbeitgeber mit Hauptsitz in der britischen Hauptstadt London dabei helfen, „das Profil von Insight in Multi-Asset- und Kreditstrategien zu schärfen“. Denn: „Hier ist ein großes Interesse seitens der deutschen Einrichtungen der beruflichen Vorsorge vorhanden“, begründet John.

„Das Risikomanagement ist hier ein Hauptanliegen der Anleger“, erklärt der für die europaweite Geschäftsentwicklung zuständige Manager. „Ziel ist, aufgrund der hohen Volatilität der Kapitalmärkte das Finanzierungsniveau der Altersversorgungssysteme zu stabilisieren beziehungsweise zu erhöhen.“

„Verantwortungsbewusste Anlagen“

„In Deutschland wird außerdem verstärkt auf eine verantwortungsbewusste Anlage in festverzinsliche Wertpapiere gesetzt“, so John weiter. Bereits seit elf Jahren arbeitet das Unternehmen mit institutionellen Investoren in Deutschland zusammen und verwaltet derzeit weltweit rund 680 Milliarden Euro.