Lesedauer: 1 Minute

Frank Rottenbacher Bundestagsbeschluss gute Nachricht für Makler

Frank Rottenbacher ist Vorstand des Beraterverbands AfW.
Frank Rottenbacher ist Vorstand des Beraterverbands AfW.
Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

„Die gute Nachricht ist: Für das Erlangen der Alte-Hasen-Regelung sowie der erleichterten Übergangsvorschriften wird nun doch (wieder) der ‚kleine 34c‘ ausreichen“, schreibt AfW-Vorstand Frank Rottenbacher in einem Brief an Fonds Finanz, den der Maklerpool auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat.

„Die Anforderung, auch die Immobilienvermittlung im 34c haben zu müssen, wurde ersatzlos gestrichen“, so Rottenbacher weiter. „Dafür hatten wir uns als AfW ‚hinter den Kulissen‘ stark eingesetzt und wir sind sehr froh, dass es zu dieser Korrektur gekommen ist.“

Mehr zum Thema
Bundestag hat entschiedenDas endgültige Aus für den Widerrufsjoker
„Politik folgt Bankenlobby“Bundestag schränkt Widerruf von Immobilienkrediten ein
Änderungen am ImmobilienkreditgesetzWiderrufsrecht bei Null-Prozent-Finanzierungen wird eingeführt