Frankfurt School: Sal.-Oppenheim-Führungskraft wird Professor

//
Zum Sommersemester 2012 fängt Andreas Nick, ehemaliger Leiter Mergers & Acquisitions (M&A) beim Bankhaus Sal. Oppenheim jr. & Cie., als Professor für berufliche Praxis im Bereich Unternehmensfinanzierung bei der Frankfurt School of Finance & Management an.

Nick wird unter anderem die Unternehmensfinanzierungs-Themen im berufsbegleitenden Studiengang „Master of Mergers & Acquisitions (LL.M.)“ betreuen und seine Praxiserfahrungen in die Arbeit des „Frankfurt Institute for Private Equity and M&A“ (FIPEMA) einbringen.

Nick ist seit knapp zwanzig Jahren im Unternehmensfinanzierungs-Geschäft. Vor seiner Tätigkeit bei Sal. Oppenheim war er M&A-Leiter bei der UBS Investment Bank. Davor arbeitete er bei Credit Suisse First Boston und Barclays.

Mehr zum Thema