Franklin Templeton verfolgt Marathon-Strategie

//
Ab sofort bietet die Franklin Templeton Investment Services einen neuen Fonds in Deutschland an, der Anlegern als Langläufer im Depot dienen soll: Der Franklin Templeton Global Fundamental Strategies Fund (WKN: A0MZK6) wird unter dem Namen „Marathon-Strategie“ vermarktet. Das Produkt vereint die Portfolios von drei Dauerbrennern der US-Fondsgesellschaft. Vierteljährlich gewichtet Fondsmanager Brent Smith die Anteile der drei Fonds neu.

Der Marathon-Fonds wurde nicht als Dachfonds aufgelegt, sondern als Einzelfonds, der zu zwei Drittel seines Vermögens in Aktien und den Rest in Renten investiert. Welche Aktien ins Portfolio kommen, bestimmen die Fondsmanager des 1954 aufgelegten Templeton Growth (WKN: 622335) sowie eines Aktienfonds aus dem Jahr 1992, den die Gesellschaft in Deutschland nicht einzeln vertreibt. Ebenso ist der 1986 aufgelegte Rentenfonds, der die Anleihenseite des Marathon-Fonds bestimmt, hierzulande nicht erhältlich.

Der Ausgabeaufschlag des Fonds beträgt 5,25 Prozent. Die jährliche Verwaltungsgebühr liegt bei 1,5 Prozent.

Mehr zum Thema