Freizügiger Rentenfonds von Threadneedle

//
Die Fondsgesellschaft Threadneedle bringt den Rentenfonds Threadneedle (Lux) Global Opportunities Bond (ISIN: LU0640492830) nach Deutschland. Jim Cielinski, Chef der Anleihenabteilung, manage den Fonds aktiv und ohne größere Einschränkungen, heißt es vom Unternehmen. Er soll unabhängig vom Marktgeschehen eine Rendite in Höhe des 1-Monats-Zinssatzes für US-Dollar-Einlagen plus 4,5 Prozent erreichen.

Der Fonds enthält die besten Anlageideen von Threadneedles 43-köpfigem Rententeam. In Betracht kommen Staatsanleihen aus Industrieländern und aus Schwellenländern, Unternehmensanleihen mit und ohne Investment-Grade-Rating, forderungsbesicherte Wertpapiere (Asset Backed Securities = ABS), Währungen und Rentenderivate. Cielinski leitet das alles und managt das Risikobudget.

Es gibt zwei Basisstrategien. Das eine Portfolio besteht aus Wertpapieren mit kurzen Laufzeiten und soll den Geldmarktzinssatz Libor dauerhaft übertreffen. Das andere Portfolio soll über taktische und längerfristige Strategien Mehrgewinne bringen.

Die Verwaltungsvergütung beträgt 1,15 Prozent im Jahr. Hinzu kommt eine Leistungsgebühr von 15 Prozent auf Gewinne, die über der Zielrendite liegen. Das gilt nur, wenn der Fonds insgesamt neue Höchsstände erreicht (High-Watermark)

Mehr zum Thema
Threadneedle mit Liverpool-Victoria-Dachfonds„EZB-Präsident Draghi wird die Zinsen wieder senken“Threadneedle baut US-Aktienteam aus