Friends Provident erweitert Fondspalette um Pimco-Fonds

//
Der global ausgerichtete Mischfonds nutzt ein neu entwickeltes Investmentmodell, das darauf ausgerichtet ist, das Risiko zu streuen, gegen Börsenturbulenzen abzusichern und gleichzeitig hohe Erträge zu erzielen. Um das zu erreichen, darf Fondsmanager Mohamed El-Erian eine breite Palette von Anlageklassen einsetzen. Dazu gehören Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Immobilien. Auch Engagements in Schwellenländern sind erlaubt, dabei ist das Portfolio währungsgesichert.

„Der Pimco Global Multi-Asset Fund passt hervorragend in unsere Strategie, weil er einen ruhigen Kursverlauf mit einer vergleichsweise niedrigen Schwankungsbreite in der Vergangenheit nachweisen kann“, sagt Stefan Rueb, Investment-Manager bei der fpb AG, der Vertriebsmanagementgesellschaft von FPI.

In den vergangenen zwölf Monaten schaffte der Fonds eine Wertentwicklung von 19,32 Prozent, die Volatilität lag im gleichen Zeitraum bei  8,75 Prozent.

Mehr zum Thema
Umfrage zur AltersvorsorgeGesetzliche Rente verliert in der Krise an Vertrauen Praxisnaher RatgeberWas Vermittler über Online-Marketing wissen müssen VersicherungsvertriebDiese Policen stehen jetzt auf der Kippe