Frank-Henning Florian

Frank-Henning Florian, Foto: R+V

Führungswechsel bei R+V

//

Der 53-jährige Florian ist gleichzeitig zum Aufsichtsratsvorsitzenden der R+V-Gruppenpensionsfonds und der Optima Pensionskasse aufgerückt. Zusätzlich steht er jetzt an der Spitze des Verwaltungsrats der R+V Luxembourg Lebensversicherung. Der gebürtige Braunschweiger gehört seit 2004 dem Vorstand der R+V an. Dort hat er sich insbesondere um die betriebliche Altersvorsorge (bAV) und Restkreditversicherungen gekümmert. Seine Bilanz: In den vergangenen fünf Jahren verdoppelte sich das bAV-Geschäft nach Angaben des Wiesbadener Versicherers auf 758 Millionen Euro.

Mehr zum Thema
RechtsschutzversicherungKlagen werden um 10 Prozent teurer Fondsgebundene VermögensverwaltungGreiff Capital Management kooperiert mit Versicherung Kontroverser TV-BeitragKritik an intransparenten Anlagen für die Altersvorsorge