Henning Lindhoff (Redakteur)

Auswertung von Universal Investment Fünf der zehn beliebtesten Aktien in Fonds kommen aus Europa

Auch in den ersten drei Monaten 2021 investierten Publikumsfonds vor allem in US-amerikanische Technologie-Aktien. Doch auch fünf Unternehmen aus Europa rangieren in den Top-10.

Der Fondsdienstleister Universal Investment hat die Aktien-Investments seiner Kunden im ersten Quartal 2021 unter die Lupe genommen. Auf den vorderen Plätzen setzen die Anlageprofis auf Bewährtes: Microsoft, Alphabet und Amazon dominieren ihre Portfolios.

Das gesamte über die Plattform von Universal Investment in Aktien investierte Volumen lag zum 31. März bei mehr als 51 Milliarden Euro. Während das Investitionsvolumen in die Microsoft-Aktie im Vergleich zum Ende 2020 um rund 7 Prozent auf 680 Millionen Euro sank, tummeln sich nunmehr auch fünf Unternehmen aus Europa in den Top-10: Rund 2,9 Prozent des Gesamtvolumens beziehungsweise 1,5 Milliarden Euro entfallen auf die Aktien von SAP, Allianz, Nestlé, ASML und Münchener Rück.

 „Das Vertrauen in die europäische Wirtschaft steigt“, kommentierte Kundenbereichsleiterin Katja Müller den stärkeren Blick der Universal-Investment-Mandanten auf den alten Kontinent.

Mehr zum Thema

WEITERE Bildergalerien
EMPFOHLENE Bildergalerien
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben