Screenshot der Versteigerung: Buffett hat den Wagen signiert.

Screenshot der Versteigerung: Buffett hat den Wagen signiert.

Für den guten Zweck

Buffett versteigert sein Unfall-Auto

//
Star-Investor Warren Buffett versteigert seinen Cadillac DTS. Das Auto aus dem Jahr 2006 steht seit Mittwochnachmittag zum Verkauf. Das Startgebot: 10.000 US-Dollar. Am Donnerstagmorgen stand der Wagen schon bei 70.000 US-Dollar. Mit dem Erlös will Buffett die Organisation Girls unterstützen, die sich für die Bildung und Förderung von Mädchen in den USA und Kanada einsetzt.

Der Wagen ist rund 32.000 Kilometer gefahren, Buffett hat ihn signiert. Manko an dem Gefährt: Vor neun Jahren war der Cadillac in einen Unfall verwickelt, der laut Sprecher als „sehr, sehr leicht“ eingestuft wurde. Noch bis zum 19. Februar können Käufer ihr Angebot abgeben. Und: Buffett persönlich übergibt dem neuen Besitzer den Schlüssel – wenn er sich den Weg nach Omaha macht.