Invios-Gesellschafter Heiner Hauck (links) und Nikolas Kreuz, Geschäftsführender Gesellschafter der Invios. | © Invios Foto: Invios

Für Privatkunden und Institutionelle

Invios startet Neurofinance-Mischfonds

Die Fondsboutique Invios mit Sitz in Hamburg hat den Invios Vermögensbildungsfonds (ISIN: DE000A2N82F6) aufgelegt. Der Fonds streut über alle Anlageklassen und -instrumente. Sein Kern-Satelliten-Ansatz kombiniert eine ETF-Basis mit weiteren Anlagen.

„Der Invios-Investmentprozess sucht weltweit nach den besten Anlagemöglichkeiten und investiert in die aussichtsreichen Megatrends“, erklärt Nikolas Kreuz, Geschäftsführender Gesellschafter der Invios.

Die breite Streuung und der Einsatz neurowissenschaftlicher Erkenntnisse sollen bei dem Produkt für eine sehr geringe Schwankung sorgen. Ziel des Portfoliomanagements ist es nach eigenem Bekunden, Marktineffizienzen beziehungsweise -anomalien und die daraus entstehenden Risikoprämien systematisch durch rationales Handeln abzuschöpfen.

Mehr zum Thema
nach oben