Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Funny Friday: Bear Stearns - alles muss raus

//
Nach den Aktien werden jetzt auch Werbegeschenke der angeschlagenen US-Investmentbank Bear Stearns verramscht. Auf der privaten Auktionsplattform Ebay können sich Souvenirjäger derzeit 82 Relikte aus besseren Tagen zulegen.

Die meisten Gebote gibt es für einen Bauarbeiterhelm mit dem Logo der US-Investmentbank. Am Ende der Liste steht ein Original-Kaufbeleg eines Bear-Stearns-Börsenhändlers. Das Mindestgebot dafür liegt bei 0,99 US-Dollar. Das ist doppelt so viel, wie Bear-Stearns-Anleger zunächst für ihre Aktien nach der Übernahme durch JP Morgan bekommen sollten.

Kein Wunder, dass die Nachfrage nach Bear-Stearns-Knautschbälle derzeit besonders hoch ist. Das gilt auch für ein Hemd mit dem Aufdruck: „Ich steckte meine Altersvorsorge in Bear Stearns, und alles, was übrig blieb, ist dieses lausige T-Shirt.“

nach oben