Funny Friday: Forum für die Zeit nach der Bankenmisere

//
Ein schwarzer Tag an der Börse bietet oft Anlass für schwarzen Humor. Manch einer will sich aber auch mit den roten Zahlen eine goldene Nase verdienen, so zum Beispiel Anne Jennings. Die Chefin einer PR-Agentur aus Belle Mead im US-Bundesstaat New Jersey hat sich die Internetadresse www.afterthebailout.com gesichert. Im Internet-Auktionshaus Ebay steht das entsprechende Namensrecht noch bis morgen Abend zum Verkauf. Mindestgebot: 1 Million US-Dollar.

Das Wort Bailout steht im Englischen für Rettungsaktion und im aktuellen Kontext für die 700 Milliarden Dollar schweren Unterstützungszahlungen des US-Finanzminister Paulson an die heimischen Banken. „Diese Rettungsaktion steht symbolhaft für einen Wechsel in der Weltwirtschaft und dem Beginn einer neuen Ära“, erklärt Jennings gegenüber DAS INVESTMENT.com. „Ich wollte mir mit der Domain einen Teil der Geschichte erobern.“