Funny Friday: Workaholic sein leicht gemacht

//
Die internationale Börsenkrise lässt Mitarbeiter aus der Finanzbranche seit knapp einem Jahr um ihre Jobs bangen. DAS INVESTMENT.com gibt allen Betroffenen daher praktische Tipps, wie sie sich am Arbeitsplatz als unverzichtbar und damit praktisch unkündbar in Szene setzen können.

Die wohl wichtigste Aufgabe für alle Simulanten ist es, den Schreibtisch eines Workaholohics nachzuahmen. Dazu zählen die zweite Jacke über dem Bürostuhl und eine batteriebetriebene, ewig dampfende Kaffeetasse, die den Eindruck einer kurzen Schaffenspause des Besitzers vortäuscht. Weiteres Accessoire ist ein angebissenes Brötchen, das der Mitarbeiter wohl in großer Hast zurücklassen musste.

Um während der wahren Anwesenheit im Büro beschäftigt zu wirken, empfehlen wir das Ausdrucken privater E-Mails. Die können dann als großer Papierstapel abgearbeitet werden.