Fußball-Sponsoring Nürnberger Versicherung hält dem Club die Treue

Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein, Nürnberger-Vorstandsvorsitzender Armin Zitzmann und Niels Rossow, Kaufmännischer Vorstand 1. FC Nürnberg (v.l.): Der Versicherer hat seinen Sponsorenvertrag jetzt verlängert. | © Sportfoto Zink

Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein, Nürnberger-Vorstandsvorsitzender Armin Zitzmann und Niels Rossow, Kaufmännischer Vorstand 1. FC Nürnberg (v.l.): Der Versicherer hat seinen Sponsorenvertrag jetzt verlängert. Foto: Sportfoto Zink

Der Versicherer Nürnberger setzt seit der Neuausrichtung seiner Marke auf Fußball. Denn dies sei „eine Sportart, die sich in Deutschland größter Beliebtheit erfreut, den Alltag von Millionen Menschen bereichert und unterschiedlichste Gesellschaftsschichten vereint“. Daher sei man vor drei Jahren eine Partnerschaft mit dem ortsansässigen 1. FC Nürnberg eingegangen. Diese Zusammenarbeit wurde nun um weitere drei Jahre verlängert.

„Unsere Vertragsverlängerung ist ein Signal, dass wir hinter dem Verein stehen“, erklärt Armin Zitzmann. Der Vorstandsvorsitzende der Nürnberger Versicherung kommentiert damit die dauerhafte Partnerschaft mit dem FCN, für den sich der Klassenerhalt in der laufenden Saison schwierig gestaltet. Ziel ist, „den Club mittelfristig als Erstligist zu etablieren“. Dazu nötig sei „sportlicher Erfolg, basierend auf einer wirtschaftlich breiteren Basis“.

Die Nürnberger hat nach Unternehmensangaben „über ihre Partnerschaft mit dem 1. FC Nürnberg verbunden mit einer TV-Kampagne die Bekanntheit in den relevanten Zielgruppen bundesweit signifikant gesteigert“. Zukünftig wolle man „die generelle Fußballbegeisterung hierzulande noch stärker für das Erleben der Marke nutzen“. Dazu würden auch Möglichkeiten geprüft, den Breiten- und Nachwuchssport und soziale Projekte zu fördern.