Fußball-Sponsoring

Versicherer nutzt Stadion-Tickets im Vertrieb

Der Versicherer Ergo erhält künftig nach eigenen Angaben „ein attraktives Rechtepaket“ für alle 63 Spiele des DFB-Pokals. „Dieses beinhaltet eine breite TV-Präsenz durch LED- und statische Bandenwerbung, umfassende Verwertungsrechte vor Ort sowie zahlreiche weitere Vermarktungsoptionen in und um die Stadien.“

Als neuer „Offizieller Partner“ profitiere das Unternehmen außerdem über die gesamte Saison von Nutzungsrechten der Marke DFB-Pokal für eigene Kommunikationszwecke. Dazu gehört unter anderem „ein umfangreiches Ticket- und Hospitality-Kontingent“.

Fussballfieber in den Filialen

„Als Partner des DFB-Pokals werden wir die Marke Ergo nicht nur in einem emotionalen Umfeld positionieren“, kündigt Ergo-Chef Markus Rieß an. „Wir werden auch Fussballfieber in unseren Vertrieben aufleben lassen.“ Für Kunden des Versicherers gebe es demnach „Aktionen, die sie noch näher an den DFB-Pokal und seine Stars bringen werden“.

Mehr zum Thema
Organ- oder Manager-HaftpflichtVersicherer VOV will neue Zielgruppen erreichen Axa-Studie zum WeltfrauentagCorona-Krise macht Frauen psychisch mehr zu schaffen Vergütungen für AzubisSo schneiden Finanz-Jobs im Vergleich ab