Iris Bülow (Redakteurin)

FvS Multiple Opportunities, IP White & Co. Was die Mischfonds-Lieblinge goldrichtig machen – und wo ihre Schwächen sind

Platz 8: IP White

IP White | © Freie Internationale Sparkasse
Fondsmanager des IP White Lars Rosenfeld | Foto: Freie Internationale Sparkasse

ISIN: LU1144474043
Strategie: Defensiver Mischfonds mit Rentenschwerpunkt
Auflegung: 15.12.2008
Manager: Lars Rosenfeld
Fondsvolumen: 12.585 Mio. Euro
Stärken: Stabile Entwicklung bei sehr niedriger Volatilität
Schwächen: Herausfordernde Rentenmärkte könnten Renditepotenzial mindern
Rang im Vorquartal: 2

Die Fonds-Vermögensverwaltung des Kölner Finanzdienstleisters RP Rheinische Portfolio Management bietet eine Vermögensverwaltungsstrategie aus jeweils zehn bei Anlegern beliebten Mischfonds an. Dazu werten hauseigene Analysten am Ende jedes Quartals die Listen der meistverkauften Fonds bei deutschen Maklerpools und Direktbanken aus. Das hauseigene RP-Scoring basiert auf acht relativen und absoluten Kennzahlen zu Wertentwicklung und Risiko des Fonds, darunter Drei-Jahres-Performance, Volatilität und Maximum Drawdown.

Beim Blick auf die Stärken und Schwächen der Fonds zählt vor allen Dingen das kritische Urteil von Mirko Hajek, Analyst bei Rheinische Portfolio Management. Hajek bringt die Fonds-Lieblinge in eine Reihenfolge. Die zehn besten wandern gleichgewichtet in ein Auswahlportfolio, das Rheinische Portfolio Management seinen Kunden als Fonds-Vermögensverwaltung anbietet.

In der aktuellen Mischfonds-Bestenliste tauchen vor allen Dingen alte Bekannte auf. Die meisten befanden sich bereits im Vorquartal in den Top Ten. Auf Platz 1 winkt allerdings eine Überraschung.

Wir stellen die Fonds in einer Bilderstrecke vor.

Mehr zum Thema

WEITERE Bildergalerien
EMPFOHLENE Bildergalerien
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben