Games-Fonds: Altaris bestätigt Jahresprognose

//
Für 2011 bekommen Anleger des Altaris-Fonds Games Portfolio I die prognostizierten 12 Prozent Rendite. Bereits im November hatte Altaris vorab 7 Prozent ausgeschüttet. Der Games-Fonds der zweiten Generation hält damit bisher, was er Anlegern in Aussicht gestellt hat.

Der geschlossene Fonds investiert in ausgewählte Spieleprojekte deutscher Entwickler. Momentan sei man an acht verschiedenen Spielen beteiligt. Das Besondere: Die Erlöse der entwickelten Computer- und Online-Spiele fließen vorrangig an den Fonds zurück. Die Verwaltungskosten und das Management werden stets nachträglich vergütet, heißt es von Altaris-Geschäftsführer Jörg-Dieter Leinert.

Bis 31. Dezember 2011 können sich Anleger nach für die Restlaufzeit von 3 Jahren an dem Fonds beteiligen. Aber auch 2012 sollen Anleger die Möglichkeit zu einer Investition bekommen. Dann soll der Altaris Games Portfolio 2 aufgelegt werden.

Mehr zum Thema
Altaris: Die zweite Generation der Games-Fonds Das Spiel um die Rendite: United Investors mit neuem Game-Fonds