Guillaume Rambourg

Guillaume Rambourg

Gartmore: Hedgefonds-Star Guillaume Rambourg geht

//
Zuvor hatte Gartmore den einstigen Star-Hedgefondsmanager wegen Verstößen gegen unternehmensinterne Regeln vorläufig suspendiert und danach wieder als einfachen Analysten eingestellt. Außerdem ermittelt die britische Aufsichtsbehörde FSA gegen Rambourg, weil er auch gegen internationale Trading-Regeln verstoßen haben soll. Nun verlässt Rambourg nach mehr als 14 Jahren das Unternehmen. Er wolle sich darauf konzentrieren, seinen guten Namen wieder herzustellen, erklärte der Manager. Dafür arbeite er eng mit der Ermittlungsbehörde zusammen. Nachdem das Unternehmen den Weggang seines Hedgefonds-Stars bekannt gab, brach die Gartmore-Aktie um rund 6 Prozent ein.

Mehr zum Thema
Gartmore: Rambourg kehrt zurückFavoritenwechsel: Ken Kinsey-Quick zweifelt am Gartmore-FondsKen Kinsey-Quick über die Hedgefonds-Branche: „Es ist wie bei der Titanic“