Suche
Lesedauer: 1 Minute

Gartmore: Rambourg kehrt zurück

Guillaume Rambourg
Guillaume Rambourg
Man sei bestrebt, Rambourg seinen früheren Posten zurückzugeben, erklärte Gartmore gegenüber der Finanzagentur Citywire. Werde die britische Aufsichtsbehörde FSA zustimmen, werde Rambourg wieder in seiner Eigenschaft als Fondsmanager eingesetzt. Bis dahin soll Rambourg jedoch als Investmentanalyst den europäische Aktienmarkt beobachten und vielversprechende Investitionsmöglichkeiten ausfindig machen.

Gartmore suspendierte Anfang des Monats ihren Star-Hedgefonds-Manager Guillaume Rambourg, weil dieser gegen unternehmensinterne Regeln verstoßen hat.

Unterdessen hat Gartmore Darrell O’Dea, den ehemaligen Europa-Aktien- und Hedgefonds-Manager von Threadneedle engagiert. O’Dea soll zusammen mit Roger Guy die Europa-Fonds der Gesellschaft managen. 
Tipps der Redaktion
Foto: Favoritenwechsel: Ken Kinsey-Quick zweifelt am Gartmore-Fonds
Favoritenwechsel: Ken Kinsey-Quick zweifelt am Gartmore-Fonds
Foto: Gartmore: Guillaume Rambourg entschuldigt sich
Gartmore: Guillaume Rambourg entschuldigt sich
Foto: Gartmore ging zu weit: Roger Guy nimmt Kollegen Guillaume Rambourg in Schutz
Gartmore ging zu weit: Roger Guy nimmt Kollegen Guillaume Rambourg in Schutz
Mehr zum Thema