Gebab: Neuer Dachfonds, neuer Vertriebschef

//
Gebab, Emissionshaus für geschlossene Schiffsfonds, ist mit einem neuen Dachfonds am Start. Der Gebab Ocean Shipping I investiert in zwei Containerschiffe (4.884 und 2.702 Stellplätze) sowie einen Produktentanker. Die Containerschiffe sind für zwei beziehungsweise zwölf Jahre verchartert, der Tanker fährt ohne zeitliches Limit im dänischen Norient Product Pool.

Die Laufzeit des Fonds ist bis 2026 vorgesehen. Gebab prognostiziert eine Gesamtausschüttung von 220,35 Prozent der Einlage. Der Fremdkapitalanteil liegt bei 58 Prozent. Die Mindestbeteiligung beträgt 15.000 Euro plus 5 Prozent Agio. Laut Unternehmensangaben sind zwei weitere Schiffsdachfonds in Vorbereitung.

Personalie: Bernhard Saß wird ab Juli bei Gebab die Vertriebsleitung übernehmen. Er kommt von der Postbank Vermögensberatung und war dort als Spezialist für geschlossenen Fonds tätig. Saß folgt Arndt Paulussen nach, der Gebab verlässt.