Lesedauer: 1 Minute

Gebrauchte Policen für Privatanleger

Der Policenhändler Policen Direkt bietet unter der Marke „Policeninvest“ gebrauchte Kapitallebensversicherungen jetzt auch als Direktinvestment für Privatkunden an. Bisher lohnte es sich aus steuerlichen Gründen für Privatanleger in Deutschland nur, über den Umweg geschlossener Fonds in deutsche Zweitmarktpolicen zu investieren. Durch die Einführung der Abgeltungssteuer im nächsten Jahr werden deutsche Zweitmarktpolicen anderen Kapitalanlagen steuerlich gleich gestellt.

Policen Direkt kauft die Versicherungen zunächst auf eigenes Risiko. Dadurch sei die Verfügbarkeit der Policen garantiert und Transaktionsrisiken gegenüber privaten Verkäufern entfielen, so der Händler. Bis zum Ablauf verwaltet Policen Direkt die Verträge treuhänderisch kostenfrei weiter.

Policeninvest soll deutschlandweit unter anderem über Makler und Vermögensverwalter angeboten werden.

Mehr zum Thema
Checkliste des AfWWie Vermittler ihren VSH-Schutz prüfen können
betriebliche Altersversorgung (bAV)Wo bleibt die Betriebsrente in den Wahlprogrammen?
Diskussion um PflichtversicherungStaatliche Subventionen für Elementar-Policen?