Logo von Generali Foto: IMAGO / STPP

Umbau

Generali legt Asset Management und Versicherungsbereich zusammen

Zum Start ins Jahr 2021 gibt Generali einige Neuerungen für die Unternehmenorganisation bekannt. Das Management der Versicherung will die Bilanz gegenüber volatilen Märkten widerstandsfähiger machen. Zu diesem Zweck soll die Disziplin im sogenannten Asset-Liability-Management gesteigert werden. Außerdem soll das Anlagemanagement mit dem Versicherungsbereich fusionieren. Mit diesem Schritt will der Versicherer seine Innovationsfähigkeit stärken.

Darüber hinaus will Generali die Multi-Boutique-Plattform-Strategie im Asset Management fortsetzen und die Digitalisierung im Unternehmen beschleunigen.

Mehr zum Thema
Von Kfz- bis zur Unfall-VersicherungNur jeder 10. achtet auf Nachhaltigkeit Maklerbarometer 2021Zwingt die Digitalisierung Versicherungsmakler zur Aufgabe? BranchenumfrageMakler nennen beste Unfall- und Invaliditäts-Versicherer