Themen-Experte
Märkte verstehen, Chancen nutzen

Themen-Experte
Märkte verstehen, Chancen nutzen

Nervenzellen im Elektronenmikroskop: Technologische Durchbrüche beschleunigen die Arzneimittelentwicklung und verkürzen die Zeit bis zur Testphase neuer Impfstoffe.  | © imago images / Imaginechina-Tuchong Foto: imago images / Imaginechina-Tuchong

Genomik, Immunologie, Telemedizin, Diagnostik

4 Gründe für den Einstieg in den Gesundheitsmarkt

Erin Xie, leitende Portfoliomanagerin bei Blackrock

„Je nach Segment macht sich die Corona-Pandemie in der Gesundheitsbranche unterschiedlich bemerkbar“, sagt Erin Xie, Portfoliomanagerin des BGF World Healthscience Fund. „Zum Beispiel verhält sich das Pharma-Segment relativ robust, mitunter nimmt die Dynamik in diesem Bereich sogar zu. Gleichzeitig stellt die Pandemie Krankenhäuser vor Herausforderungen, weil ursprünglich geplante Behandlungen gestrichen oder verschoben wurden.“

Mehrere Marktsegmente mit beschleunigtem Wachstum

Xie, die den BGF World Healthscience Fund seit 2011 verwaltet, geht insgesamt davon aus, dass die Gesundheitsbranche von langfristigen Trends profitiert. In vier Bereichen erwartet sie ein beschleunigtes Wachstum:

Genomik: Durchbrüche in der genetischen Sequenzierung helfen Wissenschaftlern, Krankheiten schnell zu entschlüsseln. Das beschleunigt die Arzneimittelentwicklung und verkürzt die Zeit bis zur Testphase neuer Impfstoffe. In der Impfstoffentwicklung führende Pharmafirmen stützen sich auf die Erkenntnisse von Genomik-Dienstleistern, um ein besseres Verständnis des Corona-Virus zu entwickeln.

Immunologie: Zu den vielversprechendsten Ansätzen für eine Behandlung von Covid-19-Patienten zählt die Stimulierung ihres körpereigenen Immunsystems durch die Vermehrung und Übertragung von Antikörpern von Menschen, die die Virusinfektion überstanden haben.

Telemedizin: Wegen der Pandemie ist die Nachfrage nach virtueller Diagnostik und telemedizinischen Diensten sprunghaft gestiegen – ein Trend, der sich nach Einschätzung der globalen Research-Analysten von Blackrock langfristig fortsetzen wird.

Diagnostik: In einigen Medizinbereichen hat das Auftragsvolumen während der Corona-Pandemie deutlich zugenommen. Besonders hoch fiel die Nachfrage nach Covid-19-Diagnosetests, Atemschutzausrüstung, Beatmungsgeräten und anderen Medizinprodukten aus.

Xie zufolge gibt es noch weitere langfristige Trends, die die Branche über Covid-19 hinaus prägen: „Zum einen ist hier die wachsende und alternde Weltbevölkerung zu nennen. Dies führt dazu, dass Volkskrankheiten wie Diabetes zunehmen und der Pflegebedarf steigt. Zum anderen wächst die Mittelschicht in den Schwellenländern. Dort geben die Menschen mit steigenden Einkommen mehr Geld für ihr gesundheitliches Wohlbefinden aus.“ Nicht zuletzt sei die Gesundheitsbranche sehr innovativ, so Xie, „sie entwickelt neue Therapien und profitiert vom technologischen Fortschritt.“

Neben den langfristigen Trends sollten Anleger die defensiven Merkmale des Sektors nicht aus dem Blick lassen. Xie: „Die defensive Struktur kann besonders in späten Zyklusphasen und Rezessionen vorteilhaft sein, denn die Nachfrage ist unabhängig vom Konjunkturumfeld.“

Mehr zum Thema