Skyline von Montreal Foto: Pexels/Céline Chamiot-Poncet

Fiera Capital

Geschäftsführer Deutschland ernannt

Dennis Mehrtens, Foto: Fiera Capital

Die kanadische Fondsgesellschaft Fiera Capital hat Dennis Mehrtens zum Geschäftsführer für sein Geschäft in Deutschland ernannt. Mehrtens kam 2015 in das Unternehmen, das damals noch Charlemagne Capital hieß. Charlemagne wurde 2016 von Fiera übernommen. Bis zum jüngsten Jahreswechsel war Mehrtens dort als Vertriebsmanager tätig.

Der 33-Jährige wird weiterhin von Frankfurt aus tätig sein, die Gesellschaft unterhält dort ihr deutsches Büro. Schwerpunktmäßig richtet sie ihr Angebot hierzulande an institutionelle und Wholesale-Kunden.

Fiera Capital verwaltet rund 133 Milliarden US-Dollar (108 Milliarden Euro). Anlageschwerpunkte sind globale Schwellen- und Frontier-Märkte, regionale Aktien, Infrastrukturprojekte und Private Debt. Aus dem Hause Fiera stammt der bei hiesigen Anlegern bekannte Frontier-Markt-Fonds Magna New Frontiers (ISIN: IE00B68FF474).

Mehr zum Thema
Befehl aus dem Weißen HausIndexanbieter löschen China-Aktien aus Indizes Vier Märkte im FokusWo der Magna New Frontiers Fund nach Werten fischt Kleine Schwellenmärkte im BlickBekanntes Schwellenland-Duo startet neuen Fonds