Geschäftsführer und Leiter Vertrieb Lampe Asset Management erweitert Führungsriege

Der neue Geschäftsführer von Lampe AM, Bernd Scherer (l.), und Neuzugang Stefan Zayer.  | © Lampe AM

Der neue Geschäftsführer von Lampe AM, Bernd Scherer (l.), und Neuzugang Stefan Zayer. Foto: Lampe AM

Lampe Asset Management baut die Führungsriege aus: Bernd Scherer wird neben Dirk Franz und Erwin Lochten mit Wirkung zum 1. März 2019 Geschäftsführer der Tochtergesellschaft des Bankhaus Lampe. Er soll vor allem seine Expertise im Bereich Portfoliokonstruktion und Risikoanalyse zum Tragen bringen. Die Aufsicht muss der Berufung noch zustimmen.

Scherer ist seit Februar 2017 beim Bankhaus Lampe – zunächst als Leiter Produktentwicklung Asset Management und anschließend als Leiter Wealth Solutions. In seiner künftigen Rolle soll er sich um Konzeption, Entwicklung und Management der systematisch ausgerichteten Investitionsansätze wie Multi Asset und Total Return kümmern. Scherer besitzt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Portfoliomanagement und war bei verschiedenen Banken, Investmentgesellschaften und internationalen Fondsboutiquen tätig.

Als Leiter des institutionellen Vertriebs des Asset Managements mit liquiden und illiquiden Produkten wechselt zum 1. März Stefan Zayer zum Bankhaus. Zuletzt verantwortete er den institutionellen Vertrieb bei Edmond de Rothschild Asset Management. Zuvor war Zayer in derselben Position bei Lazard Asset Management tätig.