Frank Rottenbacher

Frank Rottenbacher

Geschlossene Fonds sind keine Finanzinstrumente: AfW startet Unterschriftenaktion

//
Im April soll das Bundesfinanzministerium einen Gesetzentwurf veröffentlichen, der geschlossene Fonds als Finanzinstrument klassifiziert. Damit dürften Beteiligungen nur noch unter einem Haftungsdach vertrieben werden.

Das würde den unabhängigen Vertrieb unmöglich machen und alle Vermittler von geschlossenen Fonds unter ein Haftungsdach drängen, das ihnen die Produkte vorgibt, meint AfW-Vorstand Frank Rottenbacher. Um dies zu verhindern, startet der Verband eine Unterschriftenaktion für unabhängige Finanzberatung.

Der AfW-Chef fordert alle freien Finanzdienstleister auf, sich an der Aktion zu beteiligen. „Wir müssen endlich als Branche beginnen, für unsere Unabhängigkeit zu kämpfen und offensiv nach Außen aufzutreten“, sagt Rottenbacher. Schließlich hätten zahntausende Vermittler hunderttausende von Kunden und damit den Zugang zu potenziellen Wählern. Hier geht es zur Unterschriftenaktion.

Mehr zum Thema
Zweiter Finanzverband lehnt Gesetzentwurf des Finanzministeriums ab VGF warnt vor Einstufung geschlossener Fonds als Finanzinstrumente Gesetzentwurf aus dem Finanzministerium: Geschlossene Fonds sollen Finanzinstrumente werden