Gezielte Vorbeugung: 5 Tipps für Berater gegen Burn-Out

Seite 2 / 2

Tipp 4: Let it flow!

Besuchen Sie ein Flow-Seminar. Als Finanzberater wollen Sie Erfolg haben. In einem Flow-Seminar lernen Sie, wie Sie diesen Erfolg mit spielerischer Leichtigkeit erreichen können. Einer unserer größten Irrtümer ist, unsere Wünsche und Ziele ausschließlich mit unseren geistigen Fähigkeiten erreichen zu können.

Wir versuchen mühevoll die Leistung des Geistes um letztlich wenige Prozent zu steigern. Wenn Sie es jedoch schaffen, Geist, Körper und Emotion gleichzeitig und gleichwertig einzusetzen, dann können Sie Ihre Performance weitaus deutlicher steigern.

Tipp 5: Selbst-Coaching

Lernen Sie sich selbst zu coachen. Besuchen Sie ein Coaching-Seminar und lernen Sie, wie Sie Ihre Probleme selbst lösen. Die erfolgreichsten Finanzberater sind auch gute Coaches – für ihre Kunden und für sich selbst.

Selbst-Test: Sind Sie Burn-Out-gefährdet?


Testen Sie sich selbst im Gratis-Test mit 24 Fragen. Sie benötigen dafür nur 5 Minuten und erhalten eine persönliche Standortbestimmung.

>> zum Artikel: Wenn das Burn-Out-Syndrom im Finanzvertrieb zuschlägt

Der Autor: Roland M. Löscher ist Business-Coach, Trainer, Autor und Lebensberater. Er lehrt als Dozent an der Universität Freiburg, der Nürnberger Akademie für Absatzwirtschaft sowie als Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Vorarlberg. Weitere Info: www.rolandmloescher.de

Mehr zum Thema
Wenn das Burn-Out-Syndrom im Finanzvertrieb zuschlägt „Der Kunde kauft kein Produkt, sondern ein Gefühl!“ Verkaufen im Umbruch