GHF: Zwei neue Schiffe im Pool

//
Das Emissionshaus GHF ist mit dem Fonds Global Bulker II gestartet. Das Beteiligungsangebot finanziert zwei Massengutschiffe (Bulkcarrier), die im Pool mit zwei Schwesterschiffen aus dem Fonds Global Bulker I auf der Ostsee und im Westlichen Mittelmeer fahren. Für die Schiffe ist keine Langfrist-Charter vorgesehen, da sie im sogenannten Spot-Markt aktuelle Frachtfahrten übernehmen.

GHF prognostiziert bis 2024 eine Auszahlung von insgesamt 233 Prozent auf die von Anlegern eingezahlte Einlage (7 Prozent Ausschüttung in 2008, bis 2023 ansteigend auf 25 Prozent). Als Mindestbeteiligung sind 15.000 Euro plus 5 Prozent Agio vorgesehen.