Global Basics von M&G: Dachfonds Liebling

//
Der M&G Global Basics (WKN: 797 735) ist der beliebteste Zielfonds der deutschen Dachfondsmanager. Das geht aus dem aktuellen Dachfonds-Quartalsbericht der Analysegesellschaft FWW Research Services hervor. Der Fonds, der größtenteils in Aktien von Unternehmen aus dem Rohstoffsektor investiert, war am Stichtag 30. Juni in 72 Dachfonds vertreten. Das ist aktuell der höchste Wert für einen Zielfonds. Untersucht wurden die Portfolios von 661 Dachfonds, die in Aktien-, Renten-, Geldmarkt-, Immobilien- oder Indexfonds investieren.

In den M&G Global Basics investieren die Dachfondsmanager knapp 71 Millionen Euro. Er wird in den Portfolios vor allem dazu verwendet, um die Anlageklasse Rohstoffe beizumischen. Sehr viel stärker investieren die Manager in den Europe Equity (A0D QH2) von JP Morgan Asset Management: Der Europa-Aktienfonds ist zwar nur in 65 Dachfonds vertreten. Doch aus den Dachfonds stecken 1,1 Milliarden Euro in dem Fonds, der auf unterbewerte Standardwerte setzt und Anlegern vor allem als Basisinvestment dient.

Neben dem Europe Equity ist JP Morgan mit einem weiteren Fonds in der Rangliste der vier beliebtesten Zielfonds vertreten, dem Total-Return-Fonds Highbridge Statistical Market Neutral (WKN: A0L HKT). Dieser Fonds strebt unabhängig von der Entwicklung des US-Aktienmarktes eine positive Rendite an. Dazu setzt das Fondsmanagement auf verschiedene Derivate-Strategien. Ende März waren erst zwei deutsche Dachfonds hier investiert. Derzeit sind es 59. Damit ist der Fonds der größte Gewinner unter den Zielfonds.